Schlagzeilen

Känguru-Wettbewerb der Mathematik

Kaenguru2016bVor allem Spaß an Mathematik sollten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen mitbringen, die am 17. März 2016 am Känguru-Wettbewerb teilnahmen. Denn man musste nicht nur gut rechnen können, sondern brauchte auch Köpfchen für Knobel- und Rätselaufgaben. Manche Aufgaben waren verkniffen und konnten nur mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand gelöst werden. 75 Minuten hatten die Kinder Zeit um möglichst viele der 24 Aufgaben mit wachsendem Schwierigkeitsgrad zu lösen.

Für Interessierte hier die Aufgaben vom letzten Jahr: Känguru-Aufgaben 2015

Der Känguru-Wettbewerb der Mathematik ist ein freiwilliger Klausurwettbewerb für fast 6 Millionen Schülerinnen und Schüler in mehr als 50 Ländern. Das Ziel des Wettbewerbs ist in allererster Linie Mathematik populärer zu machen: es soll durch die Aufgaben Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten (im sehr weiten Sinne) geweckt bzw. unterstützt werden. Die Aufgaben sind aus Berlin zentral gestellt und werden dort auch ausgewertet.    (Foto: Fell)

Weitere Informationen auf der Homepage des Vereins. www.mathe-kaenguru.de

Siegerfoto16

Siegerfoto 2016: "Meiste Punkte" Platz 1 - 3 und "Meiste Känguru-Sprünge"