Schlagzeilen

Betreuungsangebot an der Emil-Gött-Schule

An der EGS hat die Stadt Freiburg im Schuljahr 2014/2015 ein neues Schulkindbetreuungskonzept eingeführt. Dem Konzept liegen unter anderem folgende Prinzipien zu Grunde:

  • Angebot aus einer Hand: mit dem Caritasverband Freiburg wird es in der Schule nur noch einen Träger für die Betreuung geben.
  • Konstante Bezugspersonen: die Kinder sollen möglichst immer mit den gleichen Betreuern/innen zu tun haben, die morgens bis 8:30 und mittags bis 17:00 Uhr da sind.mensa
  • Verbesserung der Betreuungsräume: die Betreuung findet überwiegend in dafür freigehaltenen und gestalteten Räumen statt.
  • Ausdehnung der Betreuungszeiten: auch Freitagnachmittags und bis 18:00 Uhr (sofern genügend Bedarf angemeldet wurde).
  • Mittagessen: Angebot eines warmen Mittagessens. Ehemalige Fachräume wurden dafür zur Mensa umgestaltet. Das Essen wird täglich frisch gebracht und in der Schulküche erhitzt.
  • Hausaufgaben: erledigen die Kinder in der festen Hausaufgabenzeit von 14:00 - 15:00 Uhr
  • Ferienbetreuung in 7 Ferienwochen
    >>> siehe Ferienplan 2017/18 pdf_button
 
Informationen zu den einzelnen Modulen, zu den Preisen und zur Anmeldung finden Sie
 
Informationen des FT-Hotels zum Essenskonzept an der Emil-Gött-Schule finden Sie